Schamanentum

Schon als Kind wurde ich auf die Spur der Schamanen geführt & ehre alle Naturvölker & ihre Lebensweise & bin sehr mit der Natur verbunden!

Meine Sicht auf das Schamanentum:

Schamanentum beschreibt eine etwas andere Sichtweise auf unsere Welt, voller Kreativität, Lebendigkeit & Leichtigkeit. Es liefert keine Dogmen, sondern führt in Einklang mit allem was ist zum Wohle aller Beteiligten. Hier wird nicht zwischen
Um-Welt und Mensch unterschieden, im Schamanentum ist jeder/s einzelne, ob Mensch, Tier oder Natur, Teil vom großen Ganzen.
Alles ist mit allem verbunden und hat eine Seele.

Jeder Einzelne ist wichtig und alle zusammen können Großes vollbringen.
Es wird Zusammengehörigkeit vermittelt, was gerade in der heutigen Zeit wieder großgeschrieben werden sollte, denn jeder Einzelne übt Einfluss auf sein Umfeld aus. Wie dieser Einfluss ausfällt, bestimmt jeder SELBST.
Darum werde Dir bewusst wie wichtig es ist, achtsam zu sein, in dem was Du denkst, sagst & tust:  “Ich bin die Ursache und bedenke die Wirkung!”

Der Begriff “Schamanismus” ist ein Kunst-Begriff der Ethnologie, der Sozial- und Kulturanthropologie und versucht damit eine weltweit verbreitete Form der Natur-Spiritualität zu bezeichnen. Es meint eine Form der spirituellen Tradition, wie sie wohl schon seit Anbeginn der Menschheit sich weiterentwickelt. Dieses Schamanentum ist in allen Teilen der Erde nachgewiesen: Ganz gleich, ob es sich um das Schamanentum des hohen Nordens z.B. der Inuit oder das der australischen Aborigines, das hochentwickelte, aktive hawaiianische oder das (fast) vergessene keltische Schamanentum handelt – die Grundstruktur ist überall gleich.

Das deutet einerseits auf ein Urwissen, andererseits scheint es auch für die tiefe Wahrheit dahinter zu sprechen. Schamanismus ist älter als alle Religionen, unsere Medizin und die Psychologie – quasi der Ursprung.

Auf der schamanischen Reise erforschen schamanisch Tätige vier verschiedene Welten und erwerben sich Verbündete. Diese spirituellen Helfer unterstützen den einzelnen Menschen und die Gemeinschaft, schwierige Situationen zu bewältigen
und zurück zur Harmonie zu finden.

Im Schamanentum wird ein besonderes Augenmerk auf die spirituellen Aspekte von Krankmachendem und GesundSEIN gepflegt. Der Weg hin zu Heilung ist ein Weg des Herzens. Es geht darum, seine eigenen Begabungen kennen zu lernen und diese für sich selbst, für den Mitmenschen und die Natur einzusetzen.

Und mir persönlich ist es ein Anliegen jeden Einzelnen auf seinen individuellen,  persönlichen Weg zu führen, hin zu seiner ursprünglichen Intuition, so dass Körper-Geist-Seele in Einklang gebracht werden & die SELBSTHEILUNG erfolgen kann!
Lass Deine Seele berühren & sei offen für eine Reise zu DIR SELBST!

Schmanismus ist für alle Interessierten zugänglich, denn alle Menschen können zu ihren spirituellen Begabungen finden. JEDER trägt sie in sich! Auch Du – wenn Du magst, helfe ich Dir dabei, Deinen Zugang zu finden !

2 x im Jahr besuchen mich Schamanen aus Nord- und Südamerika.
Es gibt dann offene Abende, wo ich Dich auch gerne bekannt mache mit ihnen,
wo Du sie mal live erleben kannst und sie ihr Wissen mit uns teilen !
Oder es gibt eine Reinigungszeremonie, wozu ich einlade.
Je nachdem was gerade dran ist ! Wann genau? Schau unter Termine!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>